Vereinsmeisterschaft der Skwosch-Frösche Marburg e.V.

Am Samstag, den 04. Dezember ist es wieder so weit. Die jährliche Vereinsmeisterschaft der Skwosch-Frösche Marburg kann wieder stattfinden. Auch dieses Jahr ist das Teilnehmerfeld nicht nur auf Vereinsmitglieder begrenzt. Das Feld ist erneut auch für interessierte Hobbyspieler geöffnet. Anmeldung am Vereinsbrett in der MOVE-Sportwelt.

Weitere Informationen findest Du hier.

Squash

Squash ist eine Rückschlagsportart, die mit zwei (Einzel) oder vier Spielern (Doppel) im Squashcourt gespielt wird. Die hohe Intensität und die Besonderheit mit dem Gegner das Spielfeld gemeinsam zu teilen, macht Squash zu einer, auf vielen Ebenen, anspruchsvollen Sportart.

Die Grundregeln kurz erklärt:

Aufschlag
Jeder Ballwechsel beginnt mit einem Aufschlag. Dieser muss von dem eigenen Aufschlagviertel in das gegnerische Aufschlagviertel gespielt werden. Dabei muss ein Fuß des Aufschlägers in dem Aufschlag-Viereck bleiben, während der Ball an die Frontwand zwischen Aufschlaglinie und oberer Auslinie gespielt wird. Mit einem Punktgewinn erhält der Spieler das Aufschlagrecht. Handelt es sich bei dem Punktgewinn um einen Aufschlagwechsel, darf sich der Aufschläger die Seite des Aufschlags aussuchen. Behält ein Spieler den Aufschlag, muss er abwechselnd von jeder Seite aufschlagen.

Punkte
Nachdem der Aufschlag erfolgt ist, müssen die Spieler den Ball abwechselnd so lange zurück schlagen, bis der Ballwechsel entschieden ist. Der Gewinner des Ballwechsels erhält einen Punkt und schlägt zu Beginn des nächsten Ballwechsels auf. Jeder Satz wird bis 11 gespielt. Bei Spielstand 10-beide, wird so lange weiter gespielt, bis ein Spieler mit 2 Punkten Vorsprung führt.

In der Regel ist eine Spielbegegnung über 3 Gewinnsätze.

 

Das offizielle Regelwerk des Deutschen Squash Verbandes (DSQV) für Einzel findet ihr hier. Am 16. Mai 2020 wurde das Regelwerk etwas angepasst.

squash_aussen_2

Rückrufservice
Pngwing com 1
Facebookicon
Instagramicon